Probetraining

Was ist EMS-Training?

Wo Muskeln sind, hat Fett keine Chance!
Deshalb gehört der kontinuierliche und gezielte Muskelaufbau zu unserem Erfolgskonzept.

Bisher wurde EMS in der Physiotherapie verwendet. Die Elektronische Muskelstimulation (EMS), dient zur Muskelkontraktion durch elektrische Impulse.
In unserem Körper geschieht nichts anderes als die Stimulation der Muskeln durch Bioelektronik. Dementsprechend nutzen wir die EMS
(Elektronische Muskelstimulation) um den körpereigenen Effekt auszubauen. Somit führt das Training zu intensiveren Muskelkontraktionen als
bei herkömmlichem Training.

Nach mehreren nachgewiesenen wissenschaftlichen Studien (Sporthochschule Köln, Universität Bayreuth), halten wir fest: EMS- Training kann einen bis zu 18- mal so hohen Effekt erzielen als bei einem konventionellen Training. Mit der Unterstützung unserer Personal Trainer ist es nun für jeden möglich,
gelenkschonend, effektiv und ohne großen Aufwand zu trainieren.
Nur 20 Minuten die Woche reichen aus um die eigenen Ziele gemeinsam zu erreichen.

Wie funktioniert EMS-Training?

Das Training ist ein Ganzkörpertraining und wird durch den EMS- Anzug ermöglicht.
Durch die Elektroden an allen großen Muskelgruppen (Rücken, Bauch, Beine, Po, Brust und Arme) werden die Muskeln stimuliert. Die tieferliegende Muskulatur (Beckenboden, Rückenmuskulatur) wird ebenfalls effizient trainiert. Während der 20 Minuten werden individuelle Übungen mit dem Personal Trainer ausgeführt, sowohl statisch als auch Dynamisch.
Deshalb gehört EMS- Training zu einem der intensivsten Trainings, mit geringstem Zeitaufwand.

Vorteile vom EMS-Training

Bei regelmäßigem Training ergeben sich mehrere Vorteile, dadurch dass ca. 90% der Skelettmuskulatur aktiviert wird.


Personal Training:

Jedes Training wird mit einem kompetenten Personal Trainer absolviert. Dieser leitet an, korrigiert, motiviert und gibt Tipps und Tricks, um Sie schneller und effizienter ans Ziel zu bringen.


Linderung und Vorbeugung von Rückenschmerzen:
(Gesunder Rücken/ Bessere Haltung, weniger Rückenschmerzen)

Die tieferliegende Muskulatur, welche sich größtenteils an der Wirbelsäule befindet, ist durch ein EMS- Training gut zu erreichen. Somit ist die Muskuläre Sicherheit der Wirbelsäule gegeben und diverse Rückenbeschwerden sind schon nach kurzer Zeit zu lindern.


Leistungssteigerung im Alltag für alle (Fit in den Alltag):

Eine Leistungssteigerung in allen Hinsichten. Durch den Muskelaufbau der Skelettmuskulatur, welche für jegliche Bewegung des Körpers verantwortlich ist, bessert sich die allgemeine Körperhaltung. Somit fühlt man sich schon viel fitter im täglichen Leben.


Extreme Zeitersparnis („Zeit ist Geld“):

Keine Zeit? Vergessen Sie es ständig trainieren gehen zu müssen und jede Menge Zeit ins Training zu investieren. Mit nur 20 Minuten EMS Training die Woche, können Sie ebenfalls Ihre Ziele erreichen.


Gewichtsreduktion:

Um das Gewicht zu reduzieren, müssen wir mehr Energie verbrennen, als wir durch die Ernährung zu uns führen. Mehr Muskulatur führt zu erhöhter Verbrennung von Energie.
Das Training kann bis zu 500kcal während und 500kcal nach dem Training verbrennen, in der Phase der Regeneration. Und all das mit nur 20 Minuten Aufwand pro Woche. Ernährungsberater sind nicht mehr nötig, eure Personal Trainer stehen euch immer zur Verfügung. Somit ist es möglich gemeinsam mit dem Trainer den richtigen Weg einzuschlagen, um zum Traumgewicht zu gelangen.

Dein Trainingsablauf

1. Terminvereinbarung

Kontaktiere uns per E-Mail, telefonisch, oder über unser Kontaktformular
und wir suchen gemeinsam, den für Dich bestmöglichen Termin für Dein Personal Training.


2. Der erste Schritt zum Ziel

Gemeinsam mit Deinem Personal Trainer findet Dein erstes Beratungsgespräch statt.
Wir analysieren Deine Ziele und Wünsche, sodass wir eine erste Grundlage für Deine optimale Trainingssteuerung legen können.
Alle Deine Fragen werden hierbei aufgeklärt, wir beantworten sie gerne.

3. Der erste Kontakt mit dem EMS-Anzug

Dein Trainingsoutfit (hygienische EMS- Funktionswäschewäsche) als Unterbekleidung, wird dir von uns zu Verfügung gestellt,
genauso wie Handtücher. Das Einzige, was Du mitbringen musst, sind Sportschuhe. Du kannst aber auch gerne in Socken,
oder barfuß trainieren, eben so, wie DU DICH am wohlsten fühlst. Der Trainer hilft Dir in einen EMS- Anzug und wir können loslegen.

4. Let's Go

Dein erstes EMS- Training mit Deinem Personal Trainer kann beginnen.
Dein Trainer weist Dich in die Übungen ein, motiviert und korrigiert Dich. In Deinen ersten 20 Minuten wirst du spüren,
wie effektiv EMS-Training ist!

5. Du hast es geschafft

Schon nach 20 Minuten hast Du ein komplettes, individuell auf Dich abgestimmtes, Ganzkörpertraining absolviert!
Jetzt kannst du Dich erholen und etwas trinken.
Nimm noch ein wenig Platz mit deinem Personal Trainer und plane mit ihm den weiteren Weg um schnell Deine Trainingsziele zu erreichen!


FAQ

Tut EMS weh? Bekomme ich einen Stromschlag?

Natürlich nicht!
Bei der EMS Trainingsmethode wird niederfrequenter Minimalstrom verwendet.
(Zum Vergleich: Ein EMS Gerät ließe sich mit einem Handy-Akku betreiben.)
Auch wird der Strom nicht einfach "ein- und ausgeschaltet". Die Impulse lassen sich individuell
für jede Muskelgruppe separat ansteuern und steigen langsam an. Du selbst entscheidest,
wann Deine Belastungsgrenze erreicht ist. Der Trainer ist allerdings stets motiviert, Deine
tatsächliche Belastungsgrenze herauszufinden. *zwinker


Einmal pro Woche 20 Minuten Sport ?

Das soll was bringen?

Ja!
Die Wirkungsweise von EMS haben wir bereits beschrieben.
Generell gilt natürlich: Ohne Fleiß kein Preis.
Du solltest versuchen, Deine 20 Minuten EMS sinnvoll zu nutzen und Dich vom Trainer
motivieren und leiten zu lassen. Nur wer sich anstrengt gibt dem Muskel den Impuls zu wachsen.
Auch solltest Du, wenn möglich, Deine Trainingsintervalle regelmäßig setzen.
In der ersten Woche montags zu trainieren und in der darauf folgenden Woche freitags,
macht die Pause und den "Erinnerungseffekt" für den Muskel zu lang.
Außerdem: Der Muskel wächst nicht während des Trainings, sondern während der darauf folgenden Erholungsphase.
Das 18 x intensivere EMS Training, erfordert auch eine ausreichend lange Erholungsphase.


Muss ich sportlich und schlank sein, um fit genug für EMS zu sein ?

Nein!
Du musst nicht fit genug für EMS sein, EMS macht Dich fit!
Da Dir Dein EMS Trainer während der Übungen immer zur Seite steht, Dein Training individuell
steigern kann und Fehler sofort korrigieren wird, ist EMS fast für Jedermann geeignet.
(Herzschrittmacher und Schwangerschaft ausgenommen.)
Die Trainings finden in ganz entspannter Atmosphäre ohne Zuschauer statt.
Auch auf eventuelle körperliche Einschränkungen kann sich der Trainer mit der EMS Methode
optimal einstellen und Dein Training wohldosiert steuern.
Trau Dich!
    Denn morgen wirst Du Dir wünschen Du hättest heute mit dem Training begonnen!

Die Kundenerfahrungen für unsere Leistungen sprechen für sich!

Robert und Carmen

Moers

Caro

Duisburg

Gabi

Krefeld

Ilka

Rheinberg

Maraike

Moers

Anna und Nils

Neukirchen-Vluyn

Sandra

Geldern

Zjeika

Duisburg-Hamborn

Alex

Moers

Wir haben dein Interesse geweckt und du möchtest EMS mal testen?


Dann schreibe uns einfach über das Kontaktformular.